Neubau Kindergarten

Internationaler Kindergarten  L_197   l   München    l   Deutschland

Von der Architektenkammer Bayern für die Architekturtouren 2009 ausgewählt.

Betritt man den Kindergarten an der Südwestecke, herrscht ein offener, extrovertierter Raumeindruck vor, das Foyer öffnen sich verglast zur Straße und durch den Luftraum nach oben. Ansonsten orientieren sich sämtliche Nebenräume zur Straße und schirmen dadurch die Gruppen und Aufenthaltsräume von dieser ab. Das schafft Intimität, Lärmabsorption und Geborgenheit. Die Gruppenräume, die Spiel- und Konzentrationsräume sowie die Verwaltung öffnen sich vollverglast zum Garten und schaffen Freiheit, Offenheit und Aktion sowie Interaktion mit dem Garten. Die Anordnung und das Spiel zwischen Transluzenz und Transparenz der verglasten Flächen im Gebäude unterstützt die Bedürfnisse nach Abschirmung von der Straße, Öffnung zum Garten und Interaktion zwischen den Gruppenräumen.

Planungsbeginn Frühjahr 2007
Fertigstellung Sommer 2008
Grundstücksfläche 1.280qm
Nutzfläche ca. 803qm

 

 

 

nach oben